Margarete Hohner

Aufbruch
Ich wünsche
dir dein
„Klick“ im
Leben!
Wir müssen über den Körper hinauskommen in dem sicheren Verständnis, dass wir zwar einen wundervollen Körper haben, jedoch mehr als dieser Körper sind. Der Körper ist grandios. Es geht nicht darum, gegen den Körper eingestellt zu sein. Im Gegenteil, im Körper finden wir alles. Das Licht der Sterne, das Wasser der Ozeane, den Atem des Geistes und unser Körper ist aus dem Lehm von Mutter Erde geformt.
Das bedeutet, wir finden im Körper alles und gleichzeitig gilt es, den Blick für das zu öffnen, was jenseits der sichtbaren Form liegt.
Der einzige Weg, den Körper, den Verstand und auch das Herz zu transformieren ist Bewusstheit.
Bewusstheit — nicht Quälerei, nicht Askese — Bewusstheit!
Es ist nicht nötig, den Körper in tausenderlei Positionen zu verrenken. Beobachte ihn einfach. Sei Zeuge. Beobachte den Körper mit aufrichtiger Beteiligung – doch identifiziere dich nicht damit.
Karl Gamper, Autor www.neuland.vision
Vertrauen

Lebensklick — Körperwohl

Was hältst du davon, erkennen zu können, dass das, was du als dein größtes Problem siehst, als Geschenk betrachten zu können?

Was, wenn unser vielleicht zu runder Körper alleine dafür gemacht wurde, um etwas über uns selbst zu erkennen und zu lernen?
Ich bin der tiefen Überzeugung, dass kein (übergewichtiger) Mensch zu faul oder zu undiszipliniert ist.
Wir haben nur leider meist den Weg der Freude verlassen.

Du bist alles was du hast.

Ich habe den tiefen Wunsch, dass wir richtig in unsere Körper „reininkarnieren“.
Dass wir uns wieder spüren und wahrnehmen. Dass wir lernen, langsam (wieder) Raum für Raum zu beziehen. Ohne Geisselung durch eine Diät oder Selbstverurteilung. In Wertschätzung uns selbst gegenüber.

Offen für Alles, an Nichts festhalten

Mich beschäftigt die Frage, ob Wandlung möglich ist, wenn ich mich für höhere Prinzipien öffne.
Es ist an der Zeit, dem eigenen Kompass zu folgen. Das Aussen draußen zu lassen und komplett meine inneren Räume kennenzulernen.

Für die Darstellung der Termine drehe bitte dein Gerät und verwende es im Querformat
Wann? Wo? Was?
Startervortrag „BODYPEACE — Abnehmen oder Annehmen?“
Die Termine für
Folgevorträge werden
noch bekannt gegeben.
4050 Traun,
Bahnhofstraße 21,
Ordination Dr. Plakolm
Wenn dich Näheres dazu interessiert, dann lies bitte in meinem Blog
Die Teilnahme am Vortrag ist für dich frei - wenn du eine hübsche Karte mitnimmst, auf die du dann bitte am Ende dieses Abends mir ein paar offene Worte schreibst.
Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldungen und nähere Infos hier
Mini-workshops/Gruppentreffen „BODYPEACE — Abnehmen oder Annehmen?“
Fr, 08.01.2016
Fr, 12.02.2016
Fr, 04.03.2016
Fr, 01.04.2016
Fr, 06.05.2016
Fr, 03.06.2016
Beginn jeweils pünktlich
um 18:30 Uhr und endet,
wenn es zu Ende ist.
4050 Traun,
Bahnhofstraße 21,
Ordination Dr. Plakolm
Wenn dich Näheres dazu interessiert, dann lies bitte in meinem Blog
Energiebeitrag: € 18,00
Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldungen und nähere Infos hier
Nichts an uns ist ein Fehler

Was kann passieren, wenn ich sämtliche Vorstellungen, wie mein Körper zu sein hat — oder nicht zu sein hat — loslasse?
Was, wenn ich mich dem hingebe was grade ist und lausche, was das Leben durch mich aussagen will?

Makrokosmos - Mikrokosmos

Indem wir zuerst uns selber helfen, werden wir die größte Hilfe für alle anderen.
Du willst die Welt, deine Freunde, die Umwelt usw… retten? Dann fange erst mal bei dir an.

Der Weg ist das Ziel.

Unser einziger Besitz ist immer nur das Jetzt. Und nur von da weg können wir starten.

Die Richtung ändern

WOGEGEN wir auch immer gekämpft haben, es wird Zeit auf das WOFÜR zu schauen.

Sei bereit zu staunen

Kontakt

Margarete Hohner

Margarete Hohner

4030 Linz
0664 / 130 71 31
Humanenergetik